Lebensdauertests von Schmelzsicherungen zur Absicherung und Optimierung

Absicherung
Durch den Aufbau eines kundenspezifischen Prüfstands wurde eine vollautomatisierte Testdurchführung mit definierten Stromprofilen für Schmelzsicherungen ermöglicht. Die Erfassung und Auswertung der Messdaten bieten einen tieferen Einblick in das Alterungsverhalten der Schmelzsicherungen, was zu einer verbesserten Parametrierung des Lebensdauermodells führt.
Ausgangssituation:             
Die Aufgabe besteht darin, sicherzustellen, dass Schmelzsicherungen unter bestimmten Stromprofilen zuverlässig funktionieren. Dieses Projekt konzentriert sich auf die Analyse des Alterungsprozesses und die Entwicklung von Maßnahmen zur Bewältigung dieser Herausforderung.

Projektauftrag:                               
Zyklische Beaufschlagung von Schmelzsicherungen mit definierten Stromprofilen zur Feststellung ihrer Alterung. Die Aufgaben umfassen den Aufbau eines kundenspezifischen Prüfstands, die Programmierung einer vollautomatisierten Testdurchführung sowie die Durchführung von Kundenmessungen mit sechs Prüflingen gleichzeitig.

Umsetzung:                                     
Die Umsetzung erfolgt durch den Aufbau eines maßgeschneiderten Prüfstands, inklusive der Programmierung einer Software für automatisierte Testläufe. Nach der Inbetriebnahme mit Dummy-Messungen erfolgt die eigentliche Kundenmessung mit unterschiedlichen Stromprofilen für die sechs Prüflinge. Messgrößen wie Temperatur und Spannung werden akkurat erfasst und hinsichtlich Limit Vorgaben überwacht. Abschließend werden umfassende Ergebnisberichte erstellt.

Lösung:                                               
Die Ergebnisse des Projekts zeigen eine verbesserte Parametrierung des Lebensdauermodells für Schmelzsicherungen. Die methodische Vorgehensweise ermöglicht eine präzise Erfassung des Alterungsverhaltens der Schmelzsicherungen unter verschiedenen Bedingungen.

ProjektTools

Hoch-strom-netz-teile

Spannungs-/ Strom- / Temperatur-messtechnik

Labview

Mess-daten-aus-wertung mit Diadem

Sie haben Fragen zu diesem Projekt?

gerne kümmern wir uns um die antworten.

weitere referenzprojekte

Robustheitstest für Inverter: Konformität mit LV123 & LV124

Leistungselektronik-Tests zur Verifikation des Designs und der Modulintegration

Robustheitstest von Leistungselektronik (11kW-Charger und DCDC-Wandler)

Unsere klimastrategie

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr,

Subscribe To Our newsletter

Unsere Standorte

EVOMOTIV GmbH
Im Bühl 16/1
D – 71287 Flacht
Tel: 0711/32 06 74-0
stuttgart@evomotiv.de

zur Anfahrt

1 of 5
EVOMOTIV ULM GmbH Standort Friedrichshafen Albrechtstraße 8 D- 88045 Friedrichshafen Tel: 07541 7300 130 friedrichshafen@evomotiv.de 2 of 5

EVOMOTIV ULM GmbH
Hörvelsinger Weg 62/2
D – 89081 Ulm
Tel: 0731/708 09 84-00
ulm@evomotiv.de

zur Anfahrt

3 of 5

EVOMOTIV GmbH
Standort München
Mies-van-der-Rohe-Straße 6
D – 80807 München
Tel: 089/95 45 92 53-0

muenchen@evomotiv.de

zur Anfahrt

4 of 5

EVOMOTIV GmbH
Standort Ingolstadt
Münchener Straße 19
D- 85123 Karlskron-Brautlach
Tel: 089/95 45 92 53-0

ingolstadt@evomotiv.de

zur Anfahrt

5 of 5

EVOMOTIV GmbH

Standort Stuttgart
Im Bühl 16/1
D - 71287 Flacht

Melanie Pramann
stuttgart@evomotiv.de
Tel: 0711/32 06 74-0
Zur Anfahrt

EVOMOTIV GmbH

Standort München
Mies-van-der-Rohe-Straße 6
D - 80807 München

Kryschan Schwirzinger
muenchen@evomotiv.de
Tel: 089/95 45 92 53-0
Zur Anfahrt

EVOMOTIV ULM GMBH

Standort Ulm
Hörvelsinger Weg 62/2
D-89081 Ulm

Kathrin Eckel
ulm@evomotiv.de
Tel: 0731/70 80 98 4-00
Zur Anfahrt

EVOMOTIV ULM GmbH

Standort Friedrichshafen
Albrechtstraße 8
D - 88045 Friedrichshafen

Matthias Knott
friedrichshafen@evomotiv.de
Tel: 07541/73 00 13-0
Zur Anfahrt

EVOMOTIV GmbH

Standort Ingolstadt
Münchener Str.19
D - 85123 Karlskron-Brautlach

Kryschan Schwirzinger
ingolstadt@evomotiv.de
Tel: 089/95 45 92 53-0
Zur Anfahrt